Was ist LEADER?

Was ist LEADERLEADER ist ein methodischer Ansatz der Regionalentwicklung. Das französische Wort steht für „Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft“ und zeigt dessen Ausrichtung auf: Ziel ist es nämlich, regionale Potenziale zu stärken und so die Lebensverhältnisse im ländlichen Raum zu verbessern.

Von großer Bedeutung ist im LEADER-Programm die Beteiligung der Bürger. Nach dem sogenannten „Bottom-up“-Prinzip sollen die Bürger selbst zur Gestaltung ihrer Region beitragen und in Entscheidungsprozesse mit einbezogen werden. Begleitet wird die Planung und Umsetzung von Lokalen Aktionsgruppen (LAG), einem Entscheidungsgremium aus lokalen öffentlichen und privaten Akteuren der Region. Zudem sind Innovation, Kooperation und Vernetzung wichtige Merkmale in der LEADER-Methode.

Auch der folgende kleine Film erklärt Ihnen kurz und verständlich, was eine LEADER-Region ist.

Mit freundlicher Genehmigung von DVS – Netzwerk Ländlicher Raum.

 

 

 

Kommentare sind geschlossen