Veranstaltungen der LEADER-Region

Absage aller Präsenzveranstaltungen

Auf Grund der aktuellen Einschränkungen bzgl. der Corona-Pandemie sind wir leider gezwungen, sämtliche Veranstaltungen abzusagen bzw. zu verschieben! Insofern es möglich ist, werden die Veranstaltungen als Online-Format angeboten. Wir bitten um Verständnis – bleiben Sie gesund!

Kreativcafé ¿Kaputt?

Aktuelle Termine für unseren Reparaturtreff finden Sie hier.

6. Ehrenamtswerkstatt für Vereine

Am 9. März 2021 um 18:00 Uhr laden wir gemeinsam mit dem Sächsischen Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. zu einer Online-Ehrenamtswerkstatt unter dem Thema „Fit für das Vereinsjahr 2021“ ein. Weitere Informationen und Hinweise zur Anmeldung finden Sie hier.

Informationsforum Hochwassereigenvorsorge

Die Verantwortung für den Hochwasserschutz ist primär eine staatliche Aufgabe, doch für die Sicherung des Grund- und Gebäudeeigentums ist jeder Bürger selbst in der Pflicht (§ 5 Abs. 2 Wasserhaushaltsgesetz).

Das Wissen um die Gefahren und die notwendige Vorsorge sind der beste Weg, sich und seinen Besitz zu schützen. Denn Naturgewalten wie Hochwasser, Überflutungen durch Starkregenereignisse oder Sturzfluten können jeden treffen.

Die Erfahrungen aus den Hochwasserereignissen der letzten Jahre zeigen, wie notwendig es ist, neben dem öffentlichen Hochwasserschutz vor allem das ganzheitliche Hochwasserrisikomanagement weiter auszubauen, insbesondere die Eigenvorsorge.

Um für diese Aufgaben zu sensibilisieren, findet am 15. Juni 2021 von 17:30 bis 19:30 Uhr eine Informationsveranstaltung für Bürger, private Bauherren, Gebäudeeigentümer und Interessierte statt. Die LEADER-Region „Tor zum Erzgebirge – Vision 2020“ unterstützt in Zusammenarbeit mit dem BDZ e.V. Leipzig die Kompetenzbildung zum Thema Hochwassereigenvorsorge in Sachsen.

Nach derzeitigem Kenntnisstand kann die Veranstaltung stattfinden. Die Teilnahme am Bürgerforum ist kostenfrei. Eine verbindliche schriftliche Anmeldung ist jedoch zwingend erforderlich, da die Anzahl der Teilnehmer auf Grund der gebotenen Abstandsregelungen auf 40 Plätze begrenzt ist. Bitte nutzen Sie dazu ausschließlich das nachfolgende Formular.

Wir bitten um Verständnis, dass nur vollständig ausgefüllte Anmeldungen nach der Reihenfolge des Posteingangs beim Regionalmanagement berücksichtigt werden können.

Kommentare sind geschlossen.