Realisierte Projekte – Wirtschaft

Oelsnitzer Industrie- und Handwerksnacht 2018-2020

Handlungsfeld: A.I Sicherung der Position als führende Wirtschaftsregion Sachsens
Maßnahme: A.I.1 Fachkräftesicherung
Ort: Oelsnitz/Erzgeb.
Umsetzungszeitraum: 2018 bis 2020

Die Stadt Oelsnitz ist ein bedeutender Industriestandort im Erzgebirgskreis. Viele ortsansässige Unternehmen sind auf internationalen Märkten tätig, entwickeln und fertigen hochspezialisierte Produkte und können sich teilweise sogar Weltmarktführer in ihrer jeweiligen Branche nennen. Dementsprechend groß ist der Bedarf an qualifizierten Fachkräften. Dennoch ist das Leistungsspektrum dieser Betriebe bei der einheimischen Bevölkerung zu wenig bekannt. Zur Industrie- und Handwerksnacht erhalten deshalb alle interessierten Personen – egal ob Schüler, Studenten, Berufstätige oder Rentner – einen umfassenden Einblick in die Werkhallen und Maschinenparks der Oelsnitzer Unternehmen. Mehrere Bustouren führen vom Bergbaumuseum aus kreuz und quer durch die Stadt. Geschäftsführer, Werkleiter und Personalverantwortliche stehen Rede und Antwort, die Teilnehmer selbst erleben die Arbeitswelt vor Ort durch Präsentationen und Rundgänge hautnah.

     

Imagefilm zur Oelsnitzer Industrie- und Handwerksnacht: https://www.youtube.com/watch?v=rNh1ZzbQnrA

 

AWU eventa net

Handlungsfeld: A.I Sicherung der Position als führende Wirtschaftsregion Sachsens
Maßnahme: A.I.2 Aufbau regionaler Wirtschaftskreisläufe
Ort: Stollberg
Umsetzungszeitraum: 2018/2019

Neue Ansätze für eine branchenspezifische Zusammenarbeit bietet das AWU eventa net. Das Projekt fördert die Zusammenarbeit von Unternehmen der Gastro- und Eventbranche sowie Betreibern von Veranstaltungsräumen und anderen Akteuren in diesem Bereich. Das Netzwerk entwickelt Ideen, wie diese enger zusammen arbeiten und gemeinsam in Erscheinung treten können. Auch die Nutzung ländlicher Veranstaltungsräume zum Erhalt lokaler Treffpunkte, gemeinsame Aktionen für die Fachkräftesicherung in der Branche und die Einbeziehung von Direktvermarktern sollen im Projekt thematisiert werden. Zudem werden fachbezogene Workshops zu verschiedenen Themen organisiert. Jugendliche sollen für Berufe in der Branche begeistert werden, indem sie Einblick in berufliche Perspektiven erhalten und sich ausprobieren können.

Kommentare sind geschlossen