Glück auf und herzlich Willkommen in der Region „Tor zum Erzgebirge“!

Die Region „Tor zum Erzgebirge“ und die Region „Lugau-Oelsnitzer Becken-Vision 21“ haben in der Förderperiode 2007-2013 (ILE) viele Projekte erfolgreich verwirklicht.

Im Jahr 2014 gründete sich die LEADER-Region „Tor zum Erzgebirge – Vision 2020“. Die Bestätigung erfolgte am 22.04.2015 durch Staatsminister Thomas Schmidt. In der Förderperiode 2014-2020 konnten in der gesamten Region über 180 Projekte durch die Förderinstrumente LEADER, Regionalbudget und Vitale Dorfkerne und Ortszentren mit über 9 Mio. Euro bezuschusst werden. Die Spannbreite reichte dabei vom kleinen Vereinsprojekt bis hin zu Komplexvorhaben mit mehreren hunderttausend Euro Förderbetrag.

Mit Beschluss der Lokalen Aktionsgruppe vom 23. Februar 2021 wurde das „Vision 2020“ gestrichen – denn wir schauen stets nach vorn und freuen uns auf viele neue Projekte in der kommenden Förderperiode.

LEADER lebt vom sog. „Bottom-up-Prinzip“. Dabei liegt ein Fokus vor allem auf der Beteiligung und Diskussion innerhalb der Region. Die Mitgestaltung der Bürger an ihrer Region ist von großer Bedeutung und wird durch Arbeitskreise und Beteiligungsveranstaltungen ermöglicht. Aus diesem Grund freut sich die Region „Tor zum Erzgebirge“ auf ihr Mitwirken und ihre kreativen Ideen!

Auf unserer Webseite finden Sie nähere Informationen zu unserer Region. Die Plattform bietet Raum zur Vernetzung und zum Austausch. Außerdem steht ihnen ein Service rund um die Antragsstellung und Fördermittel zur Verfügung.

Leader-Förderung für Ihr Vorhaben

In der LEADER-Entwicklungsstrategie (LES) sind die Handlungsfelder und Entwicklungsziele der Region definiert. Auf Grundlage der Strategie können Vorhaben von Privatpersonen, Unternehmen, Kommunen, Kirchen, Vereinen u.v.m. unterstützt werden.

Ihr Weg zur LEADER-Förderung in drei Schritten:

I.)

Informieren Sie sich über unsere Internetseite, welche Fördermöglichkeiten bestehen. Haben Sie Fragen? Ihre Ansprechpartner des Regionalmanagements beraten Sie gerneund natürlich kostenfrei! Rufen Sie einfach an unter 037295/905513 oder senden Sie uns eine E-Mail an rm-torzumerzgebirge@steg.de.

II.)

In der Region werden fortlaufend Aufrufe gestartet. Dann besteht die Möglichkeit, konkrete Projekte als Fördervorhaben beim Regionalmanagement einzureichen. Wir informieren Sie gern über neuen Aufrufe, Förderinhalte und einzureichende Unterlagen. Über die eingereichten Vorhaben entscheidet ein regionales Gremium (Koordinierungskreis) und erteilt ein Votum zur Förderwürdigkeit des Vorhabens.

III.)

Haben Sie für Ihr Vorhaben ein positives Votum von unserer Region erhalten, kann der Fördermittelantrag bei der Bewilligungsstelle (Landratsamt Erzgebirgskreis) gestellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.